Immofinanz Company Blog
Konzernkommunikation

"Düsseldorf punktet national und international" - JLL blickt im trivago campus zurück und nach vorne

Bettina Schragl, Head of Corporate Communications and Investor RelationsBeitrag von Bettina Schragl, Head of Corporate Communications and Investor Relations
12.01.2018 | 0 Kommentare

„Der Düsseldorfer Markt ist in den vergangenen Jahren so gut und solide gewachsen und hat damit langfristig die Basis für noch größere Leistungen geschaffen. Nach unserer Einschätzung war 2017 nur der Auftakt zu einem noch stärkeren 2018, das sich bereits jetzt abzeichnet“, fasst Marcel Abel, Geschäftsführender Direktor und Niederlassungsleiter JLL Düsseldorf, seinen Jahresrückblick für den lokalen Büromarkt zusammen.
Als Rahmen für die jährliche Pressekonferenz, in der die Immobilienexperten nicht nur auf das vergangene Jahr zurückblicken, sondern auch einen Ausblick tätigen, wählte JLL heuer unseren trivago campus aus. Das Büroprojekt, das im heurigen Jahr fertiggestellt und an den Mieter trivago übergeben wird (finale Fertigstellung im Q3 2018), stellt ein architektonisches Landmark im Düsseldorfer Medienhafen dar.

Und dieser gewinnt als Lage für Büros weiter an Attraktivität, während hingegen in der City die Entwicklungsflächen für neue Büros mittlerweile erschöpft sind, so die JLL-Experten. Und weiter: „Düsseldorf punktet national wie international durch seine gute Vernetzung, Infrastruktur und urbane Attraktivität. Vor allem ist der Markt aber sehr schwankungsresistent, was viele in diesen aufgeregten Zeiten als zusätzlichen Vorteil werten. Düsseldorf hat seine Nische gefunden und profitiert nun langfristig davon“, sagt Marcel Abel.

Ein paar Daten und Fakten von JLL zum Düsseldorfer Büromarkt im zurückliegenden Jahr:

Der Bürovermietungsmarkt verbesserte sich auf 391.000 m², während der Investmentmarkt für Gewerbeimmobilien erneut die 3-Milliarden-Euro-Marke überschritt und mit 3,08 Mrd. Euro den vorherigen Höchstwert von 3,06 Mrd. Euro aus dem Jahr 2015 knapp übertraf.

Die Leerstandsquote ist von 8,1% auf 7,9% gesunken, bis Ende 2018 erwartet JLL einen weiteren Rückgang auf 7,5 %.

Die IMMOFINANZ ist in Düsseldorf mittlerweile fest verankert: Neben unserem voll vermieteten Bürogebäude Panta Rhei in der Airport City, setzen wir derzeit gleich zwei große Projekte im Medienhafen um und zählen damit aktuell wohl zu den größten Immobilienentwicklern und Investoren in Düsseldorf. Beide Immobilien - der trivago-campus und das Büroensemble FLOAT – werden noch heuer fertiggestellt. Bei trivago ist derzeit die Fassade in der Endmontage, mit dem Abbau des Gerüsts wurde ebenfalls bereits begonnen.

Neuen Kommentar verfassen

Bitte loggen Sie sich ein, um diese Funktion nutzen zu können.

toggle


toggle
Bettina Schragl, Head of Corporate Communications and Investor Relations, 15.06.2018
Update
Sehr geehrter Herr Gusenbauer, wie immer, danke für ihre Fragen. Bitte finden Sie...
Bettina Schragl, Head of Corporate Communications and Investor Relations, 14.09.2017
Update
Sehr geehrter Herr Gusenbauer, Danke für Ihre Nachricht. Bitte finden Sie nachfolgend...
Bettina Schragl, Head of Corporate Communications and Investor Relations, 24.03.2017
Merger
Sehr geehrter Herr Gusenbauer, wir haben klar aufgezeigt, dass das kombinierte Unternehmen zu...
Harald Heinzl Przemek Wardega Dietmar Reindl Julia Müller Stefan Schönauer Bettina Schragl