Immofinanz Company Blog
Konzernkommunikation

Cluster Produktionstechnik - Großer Andrang und Premiere bei Eröffnung in Aachen

Bettina Schragl, Head of Corporate Communications and Investor RelationsBeitrag von Bettina Schragl, Head of Corporate Communications and Investor Relations
23.05.2017 | 0 Kommentare

An die 1000 Experten der Produktionstechnik aus Wissenschaft und Wirtschaft konnten sich Ende der Vorwoche ein Bild von unserem  Cluster Produktionstechnik am Campus der RWTH Aachen machen.
Cluster Produktionstechnik (Foto: Campus GmbH_Maren Richter Photography)Cluster Produktionstechnik (Foto: Campus GmbH_Maren Richter Photography)
So war die offizielle Eröffnung dieser „Wissenschaftsimmobilie“ ein Programmhöhepunkt auf dem Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium.
„Das Cluster soll eines der größten Forschungslabore zum Thema Produktionstechnik und Industrie 4.0 in Europa werden“, so Clusterleiter und Campus-Initiator Professor Günther Schuh.

Über 150 Unternehmen sind bereits Mitglied in diesem Cluster, bis zu 800 Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft arbeiten interdisziplinär mit Industriekonsortien zusammen.

Mit rund 30.000 m² Brutto-Grundfläche ist das Cluster Produktionstechnik der bisher größte Gebäudekomplex auf dem RWTH Aachen Campus. Der Forschungsschwerpunkt ist digital integrierte Produktion. Das neue Elektro-Stadtfahrzeug e.GO Life ist zum Beispiel auch in diesem Cluster entstanden - Showroom im neuen Zuhause inklusive.

Eine Premiere gab es anlässlich der Eröffnung ebenfalls: So wurde der Prototyp des elektrischen Kleinbusses „e.GO Mover“ präsentiert, der am Cluster Produktionstechnik innerhalb eines Jahres entwickelt worden ist und der auch völlig autonom fahren soll. Entwickelt und produziert wird der intelligente Bus künftig vom Gemeinschaftsunternehmen e.GO Moove. Das ist ein Joint-Venture zwischen ZF, einem der weltweit führenden Automobilzulieferer, und dem Elektroauto-Startup e.GO Mobile mit Sitz im Cluster Produktionstechnik. Diese Kooperation veranschaulicht bestens, wie die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Industrie am Campus funktioniert.

Auf die Frage, ob die IMMOFINANZ auch bei der weiteren Entwicklung des Campus-Areals dabei sein will, antwortete CEO Oliver Schumy beim hochkarätig besetzten Eröffnungs-Talk: „Daran haben wir großes Interesse. Der Forschungsstandort Aachen und insbesondere der Campus Melaten haben in den letzten Jahren eine beeindruckende Entwicklung erfahren. Diese sucht ihresgleichen und stellt auch für uns ein großes Potenzial dar.“
Talk-Runde: Walther Pelzer (Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen), Prof. Günther Schuh (Leiter Cluster Produktionstechnik), Prof. Malte Brettel (Prorektor für Wirtschaft und Industrie der RWTH Aachen University), Bernd Bohr (Stellvertretender Vorsitzender des Hochschulrats), Oliver Schumy (CEO IMMOFINANZ) und Prof. Frank Piller (Gründungsdekan RWTH Business School) / (c)Campus GmbH/Steindl Talk-Runde: Walther Pelzer (Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen), Prof. Günther Schuh (Leiter Cluster Produktionstechnik), Prof. Malte Brettel (Prorektor für Wirtschaft und Industrie der RWTH Aachen University), Bernd Bohr (Stellvertretender Vorsitzender des Hochschulrats), Oliver Schumy (CEO IMMOFINANZ) und Prof. Frank Piller (Gründungsdekan RWTH Business School) / (c)Campus GmbH/Steindl
<br />
(c)Campus GmbH/Steindl
(c)Campus GmbH/Steindl
(c)Campus GmbH/Steindl (c)Campus GmbH/Steindl
(c)Campus GmbH/Steindl (c)Campus GmbH/Steindl
(c)Campus GmbH/Steindl (c)Campus GmbH/Steindl
(c)Campus GmbH/Steindl (c)Campus GmbH/Steindl
(c)Campus GmbH_Maren Richter Photograpy (c)Campus GmbH_Maren Richter Photograpy
(c)Campus GmbH_Maren Richter Photograpy (c)Campus GmbH_Maren Richter Photograpy
(c)Campus GmbH_Maren Richter Photograpy (c)Campus GmbH_Maren Richter Photograpy

Neuen Kommentar verfassen

Bitte loggen Sie sich ein, um diese Funktion nutzen zu können.

toggle
Blog-Abo


Aktuelle Blogbeiträge automatisch
in Ihrer Mailbox

Jetzt anmelden!
toggle


toggle
Bettina Schragl, Head of Corporate Communications and Investor Relations, 24.03.2017
Merger
Sehr geehrter Herr Gusenbauer, wir haben klar aufgezeigt, dass das kombinierte Unternehmen zu...
Bettina Schragl, Head of Corporate Communications and Investor Relations, 01.04.2016
Update
Sehr geehrter Herr Gusenbauer, bitte finden Sie nachfolgend die Antworten zu Ihren Fragen:...
Bettina Schragl, Head of Corporate Communications and Investor Relations, 11.01.2016
Asset-Managment
Sehr geehrter Herr Gusenbauer, bitte finden Sie nachfolgend die Antworten auf Ihre Fragen:...
Harald Heinzl Przemek Wardega Dietmar Reindl Julia Müller Stefan Schönauer Bettina Schragl