Immofinanz Company Blog
externe Userbeiträge

TriGranit

 Thomas GusenbauerBeitrag von Thomas Gusenbauer
21.02.2012 | 1 Kommentar

Sehr geehrter Hr. Dr. Zehetner!

Die Adaptierung der Immofinanz-Homepage ist wirklich sehr gelungen. Die Seite ist informativ, übersichtlich, zeitgemäss und auch optisch ansprechend. Gratulation zur sehr guten Umsetzung!

Unter “Das Unternehmen“/“Immobilienportfolio“/“Logistics“ hat sich meiner Meinung nach ein kleiner Fehlerteufel eingeschlichen. Darin wird die Deutsche Lagerhaus als 90%ige Tochtergesellschaft der Immofinanz Group angegeben. Inzwischen wurde Dt. Lagerhaus aber doch zu 100% übernommen? Oder irre ich mich da?

Unter “Unsere Immobilien“/“Developments“ ist nachzulesen, dass „im Rahmen von bestehenden Verträgen mit Entwicklungspartnern im Jahr 2012 zehn weitere STOP.SHOP. Standorte eröffnet oder übernommen werden sollen:

1. Erfolgt die Übernahme dieser 10 weiteren STOP.SHOP. Immobilien im Rahmen von forward-purchase-Verträgen?
2. Wird die Zusammenarbeit mit diesen Entwicklungspartnern nach der Fertigstellung beendet? Oder weiter fortgesetzt?
3. Wird die neu etablierte “Development-Abteilung“ der Immofinanz Group zukünftig auch die STOP.SHOP Projekte entwickeln und verantworten?
4.Gibt es derzeit mit „TriGranit“ noch Projekte die gemeinsam fertig entwickelt werden bzw. wird es zukünftig überhaupt noch gemeinsame Entwicklungsprojekte geben. Oder beschränken sich die Verbindungen zum Unternehmen derzeit als synergielose Unternehmens-Beteiligung die mittel- bis langfristig verkauft- oder vielleicht doch mehrheitlich übernommen werden soll? Gibt es hierzu schon Entscheidungen, was mit der Beteiligung passieren soll?

Herzlichen Dank für die Beantwortung meiner Fragen
Mit herzlichen Grüßen
Thomas Gusenbauer

1 Kommentar

Eduard Zehetner, CEO Eduard Zehetner, CEO
26.02.2012 | 20:21

Lieber Herr Gusenbauer!

Herzlichen Dank für das Kompliment zur Homepage, Frau Mag. Kernmayer, unsere dafür verantwortliche Marketingchefin wird das sicher freuen.

Der Fehler bei der DLG, die uns mittlerweile zu 100% gehört, sollte schon berichtigt sein.

Jetzt zu den Fragen:
1-3) Die STOP.SHOP´s werden von uns selbst, d.h. der eigenen Developmentabteilung unter Ing. Bezjak entwickelt.
4) Es gibt keine gemeinsamen Entwicklungsprojekte mit Trigranit mehr. Wir sind weiter 25% Shareholder(mit einigen Sonderrechten) bei Trigranit und Trigranit entwickelt seine Produkte selbständig. Was mit der Beteiligung passiert, hängt von der Entwicklung des Unternehmens selbst, der Strategie der übrigen 75% und nicht zuletzt von der Marktentwicklung ab. Das Unternehmen läuft entsprechend der allgemeinen Marktlage akzeptabel, schüttet Dividenden aus und entwickelt interessante Projekte. Über die weitere Vorgangsweise ist noch keine Entscheidung getroffen, wir halten uns alle Optionen offen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Dr. Eduard Zehetner

Antworten

Neuen Kommentar verfassen

Bitte loggen Sie sich ein, um diese Funktion nutzen zu können.

toggle
Blog-Abo


Aktuelle Blogbeiträge automatisch
in Ihrer Mailbox

Jetzt anmelden!
toggle


toggle
Bettina Schragl, Head of Corporate Communications , 02.10.2013
IMMOFINANZ – Sie sind bei der Hauptversammlung nicht dabei?
Sehr geehrter Herr Jakob, Sie können nachkommen, solange die Hauptversammlung dauert - wir...
Alfred JAKOB, 02.10.2013
IMMOFINANZ – Sie sind bei der Hauptversammlung nicht dabei?
S.g. Damen u Herren, ich besitze Stimmkarte Nr. 2 (1.000 Stimmen banklagernd BTV) bin aber im...
Bettina Schragl, Head of Corporate Communications , 18.06.2013
Vorstand der Immofinanz
Sehr geehrter Herr Ernst, Ich darf die Beantwortung Ihrer ersten Fragen gleich zusammenfassen:...
Stefan Frömmel Stella Julia Hatzl Marco Kohla Birgit Noggler Wolfgang Idl Stefan Frömmel Martina Wimmer Marco Kohla Stefan Schönauer Julia Müller Andreas Thamm Harald Heinzl Karin Kernmayer Marco Kohla Bettina Schragl Birgit Noggler Wolfgang Idl Harald Heinzl Karin Kernmayer Dietmar Reindl Martina Wimmer Eduard Zehetner Wolfgang Idl